Pitch Pine

Pitch Pine (pitch = Harz), dessen Holz ausgesprochen hart und harzreich ist, gehört zur Gruppe der schweren Nadelhölzer. Hauptwuchsgebiete sind Südost- und Mittelamerika. Im Handel werden das Kernholz (PIP, als Pitch Pine) und das Splintholz (PI R, als Red Pine) unterschieden.

Red Pine ist weniger hart und heller als das echte Kernholz Pitch Pine. Besonders geeignet ist Pitch Pine als Fenster- und Fußbodenholz und für Konstruktionen im Freien. Wegen der guten Festigkeit und Dauerhaftigkeit wird es überall eingesetzt, wo andere Nadelholzarten nicht mehr ausreichen.

Es findet wegen seiner Eleganz, seiner sehr schönen Färbung und Struktur sowie seiner ausdrucksvollen Maserung viel Zuspruch. Gestützt auf die Erkenntnisse internationaler Organisationen hat die Regierung von Honduras den Einschlag und Export von Pitch Pine und anderen Holzarten streng limitiert.

Damit hat sie erkannt, welchen Wert der Wald in ökologisch ökonomischer Hinsicht hat. Einerseits werden Brachflächen aufgeforstet, andererseits wird die nachhaltige, schonende Bewirtschaftung des Naturwaldes von der honduranischen Forstbehörde regelmäßig kontrolliert. Durch diese Maßnahmen erhält die einheimische Bevölkerung eine dauerhafte Existenzgrundlage.

Die von uns angebotene Pitch Pine wird in Honduras geschlagen und dort zu Dielen verarbeitet. Pitch Pine Fußböden sind nicht nur wunderschön, sie sind außerdem
der strapazierfähigste Nadelholzfußboden.