Birke

Birken wachsen als Strauchform, als Stamm- oder Zwergbirke.
Besonders große Bestände in den nördlichen Waldgebieten unterhalb des Polarkreises in Finnland, Schweden und Sibirien liefern verwertbare Hölzer, die zur Dielenfertigung geeignet sind. Dort stehen Bäume, die bis zu 30m hoch sind, bei einem Stammdurchmesser von bis
zu 70cm.

Birken sind Splintholzbäume von gelblich-weißem Holz mit gelegentlichen braunen Astkeimeinläufen. Feine zerstreute Poren, weniger Faserverlauf mit flammen- oder eisblumenartiger Zeichnung sind typisch. Birke hat eine gute Festigkeit (Härte 0,65, Ql2) mit allerdings ungünstigem Stehvermögen.

Als Nebenprodukte fallen aus Wurzeln, Rinde und Blättern Ausgangsstoffe für Naturheilmittel an. Schönes Maserfurnier und Drechselholz aus Birke sind ebenso bekannt wie Birkensperrhölzer.

Die Goldbirke, auch Steinbirke oder Yellow Birch genannt, ist eine in Sibirien und Kanada heimische Birkenart.  Ihr Holz ist sehr hart und schön gemasert, es ähnelt dem des Ahorn in Aussehen und Eigenschaften sehr stark, allein der Farbton ist etwas wärmer als der des Ahorns.